85b06fbb680a10964a27fca3718c6f620e3df939

Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und Luxemburg: Wichtige Neuerungen für Grenzgänger

Am 23. April 2012 wurde in Berlin ein neues Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Luxemburg und Deutschland unterschrieben. Dieses wird am 1. Januar 2013 in Kraft treten.

Der LCGB begrüßt, dass seinen Forderungen, ein neues Doppelbesteuerungsabkommen auszuhandeln, Folge geleistet wurde.

Eine wichtige Neuerung im Doppelbesteuerungsabkommen ist die Regelung der Renten:

Renten aus Luxemburg werden ab Januar 2013 in Luxemburg besteuert.

Momentan werden die Renten im Wohnland versteuert.

Rentner aus Deutschland, die eine Rente aus Luxemburg beziehen, werden gleichgestellt gegenüber Rentner aus Frankreich oder Belgien, die eine luxemburgische Rente beziehen.

Der LCGB wird sich in den nächsten Wochen mit den zuständigen Behörden treffen um die Auslegung sowie die noch ungeklärten Fragen wie z.B. die Übergangszeit zu klären.

Leider wurde hinsichtlich der 19 Tage-Regelung keine Änderung erzielt. Nichtsdestotrotz ist das neue Abkommen zwischen Deutschland und Luxemburg ein Fortschritt!

Für Rückfragen können sich alle betroffenen Personen an unsere LCGB-Büros wenden.

Mitgeteilt vom LCGB am 26. April 2012.